Löwenzahn


im Garten ein Graus - in der Küche ein Schmaus

 

Löwenzahngelee - eine Köstlichkeit

der bräunliche Sud aus den gelben Blütenblättern des Löwenzahns verwandelt sich

mit etwas Zitronensaft und Gelierzucker zu einem köstlichen, klargelben Gelee.

Man nehme: viele viele Blütenblätter - nur die gelben da die grünen Blätter Bitterstoffe enthalten.


CIMG1907 1

und koche sie mit Wasser auf, ca 15 Minuten köcheln lassen und zugedeckt (über Nacht) durchziehen lassen. Die Blütenblätter aus dem Sud heraussieben und den Sud mit Gelierzucker nach Anleitung auf der Packung und evtl. Zitronensäure (konserviert und relativiert die extreme Süße) kochen.

CIMG1912 1

 

Alles in heiß ausgespülte Gläser (randvoll) füllen, mit Schraubdeckeln verschließen und für ca 5 Minuten auf den Deckel stellen.
Den Gelee ein paar Tage ruhen lassen, damit sich das Aroma richtig entfalten kann.

CIMG1913 1


Rezept löwenzahn als pdf gefunden auf http://www.wochenblatt.com/rezepte.html